Zu meinen, dass ein anderer für einen selbst der Heiler sein kann, ist eine Illusion.

Niemand kann einen anderen heilen, doch ein jeder kann sich selbst heilen.

Doch viele wissen nicht wie das geht, wie sie dahin kommen sich selbst zu heilen, ja manch einer hat auch Angst davor. Denn sich selbst heilen, heißt vor allem

Ich beschäftige mich mit mir selbst.

Immer wieder ist zu  beobachten, dass Menschen nach einer schwerwiegenden Diagnose sich schnell in die Obhut von sogenannten  Spezialisten und Heiler begeben, es wird schnell die Verantwortung auf Dritte übertragen. Ja teilweise werden sogar Unsummen an Geld ausgegeben  in der Hoffnung auf Heilung und Wunder. Umgekehrt ist der Weg richtig, welcher lautet:  

Ich übernehme die Verantwortung für meine Gesundheit.

Eine organische Erkrankung spiegelt uns eine emotionale Störung wieder. Der Körper ist in der Lage sich selbst zu heilen, wenn es ihm gelingt die emotionale Dysfunktion auf einer energetischen Ebene wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Krankheit sollte man immer als einen Weg der Seele sehen, welche ungelöste, seelische Konflikte ins Bewusstsein bringen möchte. Alles was Ärzte, Heiler, Heilpraktiker  für einen tun können, unterstützt lediglich unsere eigene innere Absicht. Wir selbst müssen uns für Gesundheit entscheiden. Medikamente und Operationen werden wirkungslos bleiben, wenn wir innerlich nicht davon überzeugt sind, gesund werden zu können.


Beispiele

Rheumaerkrankung

kann der Ausdruck unterdrückter Gefühle wie Wut, Ärger und Bitterkeit sein.

Krebs

kann durch eine nichtbewältigte, persönliche Tragödie entstehen.

Herzproblemen

können ihre Ursache bei der erheblichen Vernachlässigung der Gefühlswelt finden.


Neben der klassischen medizinischen Therapie sollten Sie sich bei Ihrer Erkrankung die Frage stellen: 

Was will mir meine Krankheit sagen?

In der Praxis für alternative psychologische Beratung begeben wir uns gemeinsam auf Ursachenfindung.


Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: